Lehrstuhl für Informations- und Codierungstheorie

M.Sc. Maurice Hott

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kaiserstr. 2, R. D-020
Telefon: + 49 431 880-6133
Telefax: + 49 431 880-6128
maho@tf.uni-kiel.de

Publikationen

Konferenz- und Journalbeiträge

  1. M. Hott, J. Mietzner, S. Lutz, M. Bockmair, and P.A. Hoeher, "Joint super-resolution and array interpolation for MIMO radar virtual arrays," 15th European Radar Conference (EuRAD), Madrid, Spain, Sep. 2018.
  2. M. Hott, P.A. Hoeher, and S. Reinecke, "Magnetic communication using high-sensitive magnetic field detectors," Sensors, vol. 19, no. 15, article ID 3415, Aug. 2019. DOI
  3. M. Hott and P. A. Hoeher, "Channel Modeling and SNR Enhancement for Coil to Magnetic Field Sensor Underwater Communication," accepted for publication in Proc. Global Oceans 2020, Aug. 2020.
  4. M. Hott, A. Harlakin and P. A. Hoeher, "Hybrid Communication and Localization Underwater Network Nodes based on Magnetic Induction and Visible Light for AUV Support," accepted for publication in Proc. International Conference on ICT Convergence (ICTC '20), Sept. 2020.
  5. M. Hott and P. A. Hoeher, "Underwater Communication Employing High-Sensitive Magnetic Field Detectors," in IEEE Access, Sept. 2020. DOI

 

Masterarbeit

  • Maurice Hott, "Effiziente Winkelschätzung für 3D Multiple-Input Multiple-Output (MIMO)
    Radaranwendungen" (Airbus Ulm)

 

Bachelorarbeit

  • Maurice Hott, "Bildgebende Analysen auf Basis gemittelter Magnetokardiographie-Signale"

Biographie

Seit Dezember 2017 ist Maurice Hott wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informations- und Codierungstheorie und strebt dort die Promotion zum Dr.-Ing. (Ph.D.) an. Seine Forschung befasst sich mit digitaler Kommunikation für Sensornetzwerken und mobile Fahrzeuge in anspruchsvollen Umgebungen. Im Rahmen des 2019 gestarteten EU.SH-Projekts "Mobile Autonomous Underwater Vehicles (MAUS)" arbeitet Maurice Hott an einer neuartigen magnetischen Kommunikationsverbindung zwischen autonomen Unterwasserfahrzeugen.

Forschungsgebiete

  • Vernetzte Sensorsysteme

Lehre

  • Betreuung des "Communication Lab"
  • Betreuung des "Real-time Signal Processing Lab"
  • Betreuung des "Seminar Informations- und Codierungstheorie"
  • Übung "Grundlagen der Kanalcodierung"
  • Übung "Theoretische Grundlagen der Informationstechnik"

Betreuung von Abschlussarbeiten

  • Dennis Zdetski, "Hybride Kommunikation auf Basis von VLC und MI," B.Sc. Thesis, CAU Kiel, August 2020.
  • Michelle Djomo Njamen, "Entwicklung eines Versuchsaufbaus zur magnetischen Objektcharakterisierung," B.Sc. Thesis, CAU Kiel, Juli 2020.
  • Lars Eike Kruse, "Entwicklung eines MI-OFDM Systems," M.Sc. Thesis, CAU Kiel, April 2020.
  • Lars Eike Kruse, "Untersuchung relevanter Parameter zur Datenübertragung auf Basis magnetischer Induktion," B.Sc. Thesis, CAU Kiel, Juli 2018.